Bild von U. Kaltenbrunner - Sprung zurück zur Hauptseite
Vita
Die Sängerin "Ulrike Kaltenbrunner": Ihr Sopran für besondere Anlässe in Köln und Umgebung: Hochzeit, Geburtstag oder auch Beerdigung ... Sopran, Musik, Hochzeit, Beerdigung, Kirche, Köln, Warum soll ich treu sein, 20er Jahre, 30er Jahre, Marlene Dietrich, Edith Piaf, Marilyn Monroe

Ulrike Kaltenbrunner begeisterte sich schon als Kind für Musik.

Mit 6 Jahren überzeugte sie ihre Eltern, ein Klavier zu kaufen. Mit 19 Jahren spielte sie - vom Schulorchester begleitet - im Abi-Konzert das Klavierkonzert in A-Dur von J. S. Bach. Desweiteren lernte sie Gitarre und spielte Trompete und Posaune im Posaunenchor Altenberg.

Doch ihre wahre Liebe gilt dem Gesang. Bis 1996 wirkte sie in diversen Chören (Kammerchor Köln, Kleiner Chor Köln, Oratorienchor Köln) - einschl. CD-Aufnahmen und Konzertreisen - mit.

Parallel zu ihrem Medizinstudium begann Ulrike Kaltenbrunner eine private Ausbildung im Klassischen Gesang. Seit 1997 tritt sie nur noch als Solistin auf.

Durch den Facettenreichtum ihrer Stimme kann sie das Publikum in den verschiedensten Genres begeistern: sie gibt Konzerte im kirchenmusikalischen Bereich, Konzerte mit Werken aus Oper und Operette, mit klassischen Liedern und mit Chansons der 20er, 30er und 40er Jahre. Mit Petra Kundmüller am Klavier produzierte sie die CD "Warum soll ich treu sein?".

Dr. med. Ulrike Kaltenbrunner ist Fachärzin für Allgemeinmedizin und seit 2004 in eigener Praxis mit Schwerpunkt Musikermedizin und Osteopathischer Medizin in Köln-Dellbrück tätig.